Einer dieser Tage

Da Ri am Morgen nach der Geburt noch immer im Bett liegt, muß sich Willa selbst Frühstück machen. Begeisterung sieht anders aus.



Dann begrüßt sie erst mal das neue Geschwisterchen.



Irgendwann ist Ri dann doch mal ausgeschlafen und kümmert sich um Frieda.

So lange hat noch nie eine Kuhpflanze bei mir überlebt.



Auch Morgan betütelt sein neues Töchterchen. Aber er kümmert sich ja immer sehr liebevoll um seine Kinder.



Ri hat dann auch mal Frühstück gemacht. Es gibt Vollkornpfannkuchen. Auch die Katzen wissen gesundes Essen zu schätzen.



Dann steht mal wieder Sonia vor der Tür. Es ist wirklich schön eine beste Freundin zu haben.



Willa bringt aus der Schule Sonias Tochter mit. Althea ist nun auch ein Teenie.



"Wow bist du groß geworden. Und so hübsch!" "Tja was soll ich sagen?" Offenbar läßt sich Althea von dem jüngeren Nevio nur zu gerne bewundern.



Willa darf nun ihrem Dad beim Experimentieren helfen.



Bei so toller Hilfe kann ja gar nichts schief gehen. Morgan lernt dabei gleich zwei neue Rezepte.



Und Ri freut sich sehr über geisterhaften Besuch. Es ist Cookie die ihre Familie besuchen kommt.



Es gibt Tage da bleibt man besser im Bett und ein solcher sollte der nächste Tag werden. Draußen tobt ein heftiges Gewitter.



Noch vor dem Frühstück geht Nevio beim Experimentieren der Labortisch in Flammen auf.



Nachdem er den Brand im Obergeschoss gelöscht hat, kümmert sich Morgan um Elyana. In der Post war ein neuer Strampler für das Baby, es ist schön aufmerksame Freunde zu haben.



Als es aufhört zu regnen, kann Ri sich endlich um den Garten kümmern. Blöde Idee! Ri latscht genau in die riesige Matschpfütze und macht einen Abflug.



Wie ein Maikäfer liegt Ri auf dem Rücken und freut sich ihres Lebens. Die Schimpfworte die ihr dabei entschlüpfen sind nicht jugendfrei und können daher hier nicht wieder gegeben werden.



Doch leider sollte es damit nicht getan sein. Morgan ist beim Versuch einen Trank herzustellen was schief gegangen.



Zum Glück war er nur bewusstlos, aber bei seinem Anblick war der Schreck groß. Nun hat ihn mal wieder ein Fluch erwischt.



Nachdem er sich entlfucht und dann geduscht hat, kann es weiter gehen. Ri hatte der Ausflug in den Matsch nicht gereicht, sie wollte auch noch einen Besuch in Friedas Magen machen.... Jetzt ist sie total k.o. und braucht ein Nickerchen. Dank Morgans Bewusstlosigkeit habe ich natürlich mal wieder nichts von dem Drama mit bekommen.



Aber reicht das nun für heute? NATÜRLICH NICHT! Auch der nächste Trank geht schief und BEIDE fallen bewusstlos um.



Lassen wir das mit dem Experimentieren für heute. WIE ZU SPÄT? Was soll denn das nun wieder heißen?



Mehr dazu in der nächsten Folge. Schalten Sie wieder ein wenn es heißt: Ich komm dich hooooooleeeen!

Comments 6

  • Na da war ja richtig was los. Erst einmal Schock, als Morgan da lag. Gott sei Dank nur eine Bewusstlosigkeit. Dann noch mal Schock wo Morgan und Ri da lagen. Gott sei Dank wieder nur Bewußtlosigkeit. Sie sollten das Glück nicht zu oft fordern. Das könnte böse in die Hose gehen.


    Hmmm, ein ganz schönes Durcheinander, vorallem was das mit dem grauenhaften Ruf auf sich hat. Bin total gespannt.

    Like 1
  • Ach herrje - was ist da denn los? Scheint ja nicht o toll zu sein, das mit der Nachterscheinung. Hoffentlich geht das irgendwann mal wieder weg!

    Like 1
  • Oh Mann war ich bei dem Bild mit dem bewusstlosen Morgan erschrocken. :shock:

    Wer oder was ist denn dieser Nachterscheinung?

    Haha 1
    • Und ich erst mal. Wieso nehmen die ausgerechnet die Animation? Ja das siehst du dann im nächsten Teil :lol:. Gelesen hatte ich mal davon, selbst gesehen hatte ich es noch nie. Ist doch schön mal wieder was neues zu entdecken. Dachte ich jedenfalls :lol:

    • Da bin ich ja mal gespannt, was das bedeutet. 😱

    • Ich auch :huh: